Home






Wir begrüssen Sie auf der Homepage der Waldgenossenschaft oberes Entlebuch (WgoE) und freuen uns, Ihnen die WgoE kurz vorzustellen.

Als unabhängige, nichtgewinnorientierte Organisation möchte die WgoE in den Gemeinden Escholzmatt-Marbach, Schüpfheim und Flühli allen Waldbesitzern eine optimale Beratung, Betreuung und Holzvermarktung ermöglichen. 

Die Waldbesitzer haben einen Förster als Ansprechpartner für alle Waldangelegenheiten.


Aktuelle Downloads

Infobulletin

Datei

Mitteilungen VLW Dezember 2015

Datei herunterladen
Datei

Mitteilungen VLW August 2015

Datei herunterladen

Holzmarkt

Datei

Infoblatt Wertholzsubmission 2016

Datei herunterladen
Datei

Medienmitteilung HMK Juni 2015

Datei herunterladen
Datei

Medienmitteilung HMK Januar 2015

Datei herunterladen
Neuste Einträge
  • Was bedeutet es Mitglied bei der WgoE zu sein? Weiterlesen
  • Informationen über die Holzmarktsituation, Nutzung usw. Weiterlesen
Hackholz
Bedingt durch die milden Temperaturen des laufenden Winters war der bisherige Energiebedarf unter den Erwartungen. Zusätzlich kommt dazu, dass wegen den günstigen Wetterbedingungen sehr viel entlang von Waldrändern geholzt wurde. Dadurch ist bereits eine grosse Menge Hackholz angemeldet worden. Deshalb bitten wir die Waldeigentümer, wenn möglich etwas zurückhaltend zu sein mit weiterem Hackholz zu rüsten. Wer jetzt noch Hackholz rüstet, soll dies bitte bei Pius Felder melden, damit wir einen laufenden Überblick haben.
Personal
Seit dem Herbst 2013 besteht das WgoE-Team aus 3 Personen. Neben Lukas Balmer ist Simon Salzmann als zweiter Förster angestellt worden. Zudem ist Pius Felder zu uns gestossen. Er ist für die Holzbündelung und Vermarktung zuständig. 
Flächenprojekt
Im Rahmen eines dreijährigen Pilotversuchs beziehen ab dem 1. Juli 2013  auch die nicht organisierten Waldbesitzer von der WgoE die ihnen gesetzlich zustehende Beratung in ihrem Wald. Das sogenannte "Flächenprojekt" soll darüber Aufschluss geben, ob eine flächige Betreuung aller Waldbesitzer durch private Waldorganisationen im Kanton Luzern möglich ist. 
( Letzte Aktualisierung am 21.06.2016)